About Palawan Philippinen

Palawan Philippinen

Puerto Princesa, El Nido & Coron

Palawan Philippinen wurde von den Reisemagazinen Travel and Leisure und Conde Nast Traveler 2017 wieder zur schönsten Insel der Welt gewählt. Schon das zweite Jahr in Folge. Palawan ist die westlichste Insel der Philippinen und erstreckt sich auf 450 km Länge im pazifischen Ozean zwischen Mindoro und Borneo.

Palawan Urlaub an der "Last Frontier", der letzten Grenze

Filipinos nennen Palawan auch "last frontier", die letzte Grenze. Was die Insel so paradiesisch macht, sind ihre bizarren Felsformationen wie aus einer anderen Welt, kristallklares, türkisblaues Wasser, versteckte Lagunen und unzählige feinsandige, weiße Traumstrände aber auch ihre einzigartige Tier- und Pflanzenwelt – über und unter Wasser. Einige Tierarten auf Palawan sind endemisch, d.h. es gibt sie nirgendwo sonst auf der Welt. Palawan Philippinen Frau am Strand

Ein magischer Ort

Die Besonderheit Palawans liegt in seiner Ursprünglichkeit, die man mit der Abgeschiedenheit der Insel und ihrer Entstehungsgeschichte begründen kann. Bis heute ist die Insel nur dünn besiedelt, ein paar indigene Völker leben noch nach alten Traditionen und es gibt zahlreiche unerforschte  traumhafte Buchten und Strände. „Dieser Ort ist magisch.“ Hört man von den Besuchern Palawans.

Palawan Philippinen  ist "The Beach"

Der Autor des verfilmten Buches „The Beach“, Alex Garland, hat in El Nido gelebt während er schrieb. Er wurde hier inspiriert, auch wenn die Dreharbeiten zu dem gleichnamigen Film später auf Koh Phi Phi in Thailand stattfanden.
Siehe auch: 10 atemberaubende Naturwunder der Philippinen
Secret Lagoon palawan Philippinen Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Reise ins Paradies, befahren den längsten unterirdischen Fluss der Welt, UNESCO Weltnaturerbe, machen Inselhüpfen auf traditionellen Banka Booten im Bacuit Archipel oder tauchen und schnorcheln Sie zwischen Schiffswracks und Meeresschildkröten.
Die bekanntesten Orte von Palawan:
  • El Nido
  • Coron
  • Puerto Princesa
  • Port Barton

Palawan Sicherheit- ist Palawan gefährlich?

Wir bieten ausschließlich Reisen nach Palawan Philippinen nördlich von Puerto Princesa an, da der Süden der Insel aus Sicherheitsgründen bedenklich ist. Nicht so der Norden, 2016 besuchten über 200.000  Urlauber aus westlichen Ländern den nördlichen Teil der Insel, der sich allein von Puerto Princesa bis Coron auf über 300 km erstreckt.

Palawan Wetter - wann ist die beste Reisezeit?

Die grüne Insel ist dem Süd-West Monsun ausgesetzt, d.h. zwischen Juni und Oktober ist hier Regenzeit. Obwohl es nicht jedes Jahr gleich viel regnet, empfehlen wir Palawan Philippinen während der Regenzeit nicht zu besuchen, da man einfach die Natur und Island Hoppings bei Regen nicht so genießen kann. Die beste Reisezeit ist von November bis einschließlich Mai. Die beliebteste Reisezeit für westliche Urlauber ist von Dezember bis Februar, wir können Ihnen aber persönlich auch vor allem April und Mai als Reisezeit sehr ans Herz legen. Dies sind zwar durchschnittlich die heißesten Monate, für uns trotzdem mitunter die schönsten um Palawan zu entdecken! El Nido Philippinen Palawan , Hängematte am Strand

Palawan Flughafen - die Anreise

Palawan besitzt Flughäfen in Puerto Princesa, Busuanga und für Charter Flüge einen in El Nido. Näheres dazu in den jeweiligen Unterpunkten.

Puerto Princesa

Puerto Princesa Sehenswürdigkeiten

Puerto Princesa Stadt selbst ist eine typische philippinische mittlere Großstadt, laut und voll. Aber der Ort bietet auch einige exotische Sehenswürdigkeiten.

Puerto Princesa Underground River

Der Subterranean River oder einfacher, Underground River ist der längste unterirdische Fluss der Welt, der auch befahrbar ist. Er gehört zu den neuen 7 Weltwundern der Natur und dem UNESCO Weltnaturerbe. 7km fließt er unter einem 1000m hohen Karstgebirge hindurch und endet schließlich im Süd-Chinesischen Meer. 1,2 km der Strecke können von Besuchern auf einer geführten Tour befahren werden- durch eine über 40 m hohe, gewaltige Grotte, die sogenannte Kathedrale, und vorbei an riesigen Stalaktiten, Stalagmiten und Fossilien urzeitlicher Kreaturen an den Wänden. Der Underground River ist geschätzte 23 Mio Jahre alt! Auf der Tour in kleiner Gruppe beleuchtet der Bootsmann alles mit einem Scheinwerfer und Erklärungen liefert ein Audio Guide durch Kopfhörer. Falls Sie an der Decke etwas flatterhaftes entdecken, keine Angst, es sind keine Fledermäuse! In den Höhlen des Underground River ist die einzige Vogelart weltweit heimisch, eine Schwalbenart, die in Finsternis lebt. Underground River Tour, palawan Urlaub

Sabang Subterranean River Nationalpark

Um den Underground River herum liegt der Sabang Nationalpark. Ein saftig grüner Wald voller einzigartiger Flora und Fauna. Einige Tierarten die hier leben sind endemisch, es gibt sie nirgendwo sonst auf der Welt, wie z.B. 15 der tropischen Vogelarten oder das Palawan Hörnchen. Auch zahlreiche große Schmetterlinge und Makaken (Affen) sind im Nationalpark beheimatet. Eine tolle Zip Line lädt ein, einmal über das grüne Dickicht zu fliegen.

Honda Bay Island Hopping

Die Honda Bay ist eine von Puerto Princesa ca. 45 mit dem Tricycle entfernte Bucht. Die Menschen die dort leben sind meist Fischersleute, deren Nebeneinkommen es ist, Touristen zu den schönen vorgelagerten Inseln zu bringen. Ein Island Hopping in der Honda Bay dauert meist einen halben Tag , wir empfehlen sich dafür einfach ein Boot direkt vor Ort von den Fischern zu mieten. Aktuell gibt es 4 Ziele die man in der Honda Bay nacheinander ansteuern kann, nachdem Snake Island für Besucher geschlossen wurde. Wir beginnen mit der nahsten Insel
Cowrie Island
Von vielen Koreanern besuchte Insel mit Strandhütten und Restaurant. Nicht wirklich empfehlenswert.
Luli Island
Schöne, weisse Sandbank. Kurz für: Lulubog- Lilitaw, was soviel wie sinken-auftauchen bedeutet. Genau das passiert bei Flut, die Sandbank versinkt im Meer.
Starfish Island
wie der Name schon sagt, beheimatet das Gebiet um die Insel riesige Populationen an Seesternen, das höchste Vorkommen von Seesternen in ganz Palawan. Die häufigste Art hat in etwa den Durchmesser eines Fussballs und ist leuchtend rot oder orange. Wunderschön! Seestern palawan
Pandan Island
Ist die am weitesten entfernteste, aber auch die schönste Insel der 4. Sie ist im Privat Besitz, man muss eine Gebühr zahlen um sie zu betreten. Pandan Island ist eine traumhafte Insel, unbewohnt, mit nur einem Resort und tollen Stränden!

Glühwürmchen Beobachtung auf dem Iwahig River

In der Nähe des Baker's Hill in Puerto Princesa befindet sich der Iwahig River, der direkt in dicht bewachsenen Mangrovenwälder außerhalb der Stadt führt. Kurz nach Sonnenuntergang, wenn die Dunkelheit hereinbricht, leuchten in den Mangroven abertausende "Fireflies", Glühwürmchen, auf und machen eine Boots Fahrt auf dem Iwahig River zu einem zauberhaften Erlebnis.

Krokodil Reservat, Schmetterlingsgarten & Baker's Hill

Diese Orte sind typische Stationen auf einer Stadtrundfahrt. Das Krokodil Reservat hat es sich zur Aufgabe gemacht, Krokodile zu schützen und zu retten. Man kann hier die größte Krokodil Art der Welt, das Salzwasser Krokodil, beobachten, sowie die kleineren Vertreter der Reptilien, die Süßwasser Krokodile. Schmetterlingsgarten und Baker's Hill sprechen für sich.

Lokale Spezialitäten

Probieren Sie doch einmal was neues (wenn Sie sich trauen)! Bekannte lokale Spezialitäten Puerto Princesas sind z.B. Tamilok, Holzwurm, Bird's Nest Soup, Vogeleier Suppe, oder Crocodile Sisig, Krokodil Gesicht. Etwas weniger abenteuerlich sind die leckeren Gebäckspezialitäten des Baker's Hill, z.B. Palawans berühmte "Hopia".

Tip: 

Abends spielt sich das Leben in Puerto Princesa am Baywalk ab. Viele Restaurants, Bars, Künstler und Live Musik tragen zur Unterhaltung bei.

Puerto Princesa Flughafen

Der Flughafen von Puerto Princesa befindet sich fast zentral in der Stadt und wird von den gängigen philippinischen Airlines wie Cebu Pacific oder Air Asia von Manila und Cebu aus angeflogen.

Puerto Princesa Hotels Empfehlungen

  • Puerto Pension Inn
  • Acacia Tree Garden Hotel
  • Blue Palawan

El Nido

Eine kleine Fischerstadt wird berühmt

El Nido ist eine kleine Fischerstadt im hohen Norden Palawans, die in den letzten Jahren enorm an Berühmtheit gewonnen hat. Der Grund dafür ist der dem Ort vorgelagerte Bacuit Archipel der als Hauptattraktion Palawans, der schönsten Insel der Welt 2016 und 2017, gilt. Bacuit Archipel, el Nido, Palawan

El Nido Island Hopping

In El Nido starten alle Island Hoppings durch den Bacuit Archipel. Zur Auswahl stehen:

Tour A

Small Lagoon, Big Lagoon, Secret Lagoon, Shimizu Island, Seven Commandos Beach Tour A ist die beliebteste der Touren und es kann auch mal richtig viel los sein. Jedoch ist diese Tour sozusagen die Quintessenz von El Nido als Urlaubsparadies, faszinierende Lagunen und wunderschöne weiße Sandstrände. Big Lagoon, El Nido Island hopping, Palawan

Tour B

Entulala Island, Snake Island, Cudugnon Cave, Cathedral Cave und Pinagbuyutan Island. Tour B ist die abwechslungsreichste Tour mit ihren Höhlen, Stränden und einer Sandbank.

Tour C

Helicopter Island, Hidden Beach, Secret Beach, Matinloc Shrine und Star Beach. Tour C  ist nach Tour A die meist frequentierte Tour, allerdings auch diejenige, die bei schlechterem Wetter als erstes abgesagt wird da sich die Boote auf dieser Tour einen Großteil auf dem offenen Meer aufhalten und der Wellengang zum Teil stark sein kann.

Tour D

Cadlao Lagoon, Ipil Beach, Nat-Nat Beach, Bukal Island, Paradise Beach Tour D ist die Tour für Individualisten. Hier dreht sich alles um einsame Puderzuckerstrände und dramatisch schöne Buchten. Außerdem bieten sich bei dieser Tour die besten Schnorchel Gelegenheiten. El Nido Island Hopping

Palawan Urlaub Tipps:

Wasserfeste Taschen, üblicherweise für Taucher gedacht, die man im Ort kaufen kann schützen Handy, Kamera etc. Während des Island Hoppings kann es nämlich auf der Banka durchaus nass werden. Die Hauptinsel von Palawan Philippinen ist etwa 450 km lang und umgeben von über 1700 weitern kleineren Inseln. Die Inseln des Bacuit Archipels sind die bekanntesten davon, jedoch birgt Palawans Norden noch viel mehr traumhafte, vom Tourismus noch unentdeckte Inseln und Orte.

Palawan Urlaub Tipps:

Wenn Sie gerne Roller fahren und die ursprüngliche Schönheit der Nordspitze Palawans erforschen möchten, leihen Sie sich ein Motorbike und fahren nordwärts zum Nacpan Beach und noch weiter zu den unberührten Stränden von San Fernando. Der Rückweg führt Sie zurück an der Ostseite der Insel um die Gegend von Sibaltan, grandiose Ausblicke garantiert. Seven Commandos, El Nido, Palawan Urlaub

El Nido Strand

 Nacpan Beach

Der Nacpan und  Calitang Twin Beach waren vor wenigen Jahren noch absolute Geheimtipps. Nacpan ist ein 4km langer und sehr breiter, paradiesischer Strand. Der kleinere Calitang befindet sich auf der anderen Seite der schmalen Landzunge deswegen werden sie die Twin Beaches genannt. Von einem Aussichtspunkt hat man den beeindruckenden Blick auf die Zwillinge, der sie unter Insidern berühmt gemacht hat. Mittlerweile sind Resorts am Nacpan Beach in Planung und man sollte die Zeit noch nutzen diese wunderschönen Orte zeitnah zu besuchen bevor sie überlaufen sind. Nacpan Beach

Las Cabanas Beach

Der Las Cabanas Beach befindet sich nur wenige Kilometer südlich von El Nido Town und ist sehr gut mit dem Tricycle zu erreichen. Nicht zu verwechseln ist dieser Strand mit seinem direkten Nachbarn Corong Corong Beach, der lange nicht so schön ist. Auch am Las Cabanas Beach wird es allerdings immer voller. Der beste Platz in ganz El Nido um die spektakulärsten Sonnenuntergänge zu beobachten findet sich ganz am südlichen Ende des Las Cabanas Beach, dem Las Cabanas Beach Resort. Von dort hat man die beste Sicht auf einige vorgelagerte Inseln, unter anderem Pinagbuyutan, deren Umrisse fast schon ein Wahrzeichen El Nido's ist, Miniloc und Matinloc Island. Für mutige gibts am Las Cabanas Beach eine tolle Zipline zwischen den Inseln zum ausprobieren. El Nido Las Cabanas Sonnenuntergang

El Nido Town

El Nido selbst ist eine Kleinstadt deren ca. 40.000 Einwohner hauptsächlich Fischersleute sind. Einen touristischen Boom erlebte die Stadt erst in den letzten 10 Jahren. Die Infrastruktur ist nach wie vor schlecht und das Fortbewegungsmittel erster Wahl ist das Tricycle. Mit diesem kommt man sehr günstig von A nach B, jedoch sollte man ein wenig auf den Zustand des Gefährtes achten in das man einsteigt. Es gibt zahlreiche Restaurants und Bars in El Nido, vor allem direkt am Hafen, in denen oft live Musik und gerne Reggea gespielt wird. Hier herrscht eine ganz besondere Atmosphäre am Abend. Die kleinen Gassen der Stadt werden überragt von den für El Nido so typischen, schroffen Felsformationen, was dem Ort etwas abenteuerlich-romantisches verleiht.
El Nido Town
Geldautomaten, Strom und WiFi
Es gibt keine Geldautomaten in El Nido. Versuchen Sie daher genug Bargeld für Ihren gesamten Aufenthalt mitzubringen. El Nido verfügt nicht über durchgehenden Strom. Lediglich abends und nachts gibt es hier Elektrizität. Ausnahmen sind Luxus Resorts die Generatoren verwenden. Zudem sind sogannte Brown Outs Stromausfälle während der regulären Zeiten durchaus an der Tagesordnung. Die Internet Verbindung ist in El Nido, falls vorhanden, sehr langsam.
Wasser
Fragen Sie nach ob Ihre Getränke, speziell Mixgetränke mit Eiswürfeln mit "purified water" hergestellt sind. Europäer vertragen kein philippinisches Leitungswasser.

El Nido Hotels Empfehlungen

  • Las Cabanas Beach Resort, Las Cabanas Beach
  • Peak House Garden Pension, El Nido Town
  • Eco Hotel, Corong-Corong Beach
  • La Salangane, El Nido Town

El Nido Flughafen - Anreise

Es gibt in El Nido direkt einen kleinen Flughafen, der aber nur von teuren Charter Airlines wie Air Swift angeflogen wird. Der gängige Weg zu dem Ort an der Nordspitze der Insel führt über die etwas holprigen Straßen durch halb Palawan im Van. Am Flughafen von Puerto Princesa warten bereits einige Van Anbieter auf Touristen.

Coron Philippinen

Ein abgelegenes Insel Paradies

Coron Island ist die dritt größte der Calamian Islands neben Busuanga und Culion. Da etwa die Hälfte der Insel Busuanga sowie die darauf angesiedelte Stadt Coron ebenfalls zum Regierungsbezirk Coron gehören, Coron Town aber nicht auf der Insel mit dem selben Namen liegt, beschreibt man die ganze Gegend wenn man von Coron Philippinen spricht.

Nachbarn von Coron: Busuanga und Culion

Auch Busuanga und Culion sind außerordentliche Orte, Busuanga wegen Calauit Island und seinen afrikanischen Wildtieren, Culion aufgrund seiner Geschichte als größte Lepra Kolonie der Welt und Jahrhunderte lang isolierte Insel. Seit 2006 ist Culion offiziell Lepra frei, das Eiland aber ist heute noch ein relativ verlassener Ort mit vielen Zeugnissen der tragischen Geschichten seiner früheren Einwohner. Coron, Blick auf Kayangan

Coron Island und die Calamian Islands

Coron Island selbst wird von jeher vom indigenen Stamm der Tagbanua bewohnt und beschützt. Die Tagbanua sind einer der ältesten Stämme der Philippinen. In unserem Artikel Die 10 schönsten Inseln der Philippinen vergaben wir an die Calamian Islands den ersten Platz und stehen mit dieser Meinung nicht alleine da. Die Calamian Islands sind als Reiseziel perfekt für Sie, wenn Sie eine atemberaubende und unvergleichliche Natur erleben möchten, überlaufene Touristenorte scheuen und Ursprünglichkeit mögen, eine einzigartige Unterwasserwelt faszinierend finden, feine weiße Strände lieben und ein wenig abenteuerlustig sind.

Coron Philippinen Sehenswürdigkeiten

Schwimmen in den klarsten Seen der Welt

7  Seen hat die Gegend, die bekanntesten davon sind der Barracuda und der Kayangan Lake, vom letzteren heisst es er sei der klarste See der Welt. Umgeben von üppigen Karstformationen ist der Anblick allein tatsächlich schon atemberaubend schön. Unser Titelfoto zeigt den Kayangan Lake. Kayangan See Coron Philippinen

Coron Island Hopping

Um Coron Town herum, wo sich die meisten Resorts befinden, gibt es keine Sandstrände. Dafür aber einige Weltklasse Strände auf einsamen Robinson Crusoe Inseln die man beim Island Hopping erkunden kann. Beispiele solcher Inseln sind Malcapuya Island, Pass Island, Calambuyan Island oder Banana Island. Außerdem erwähnenswert ist der Banol Beach auf Coron Island, den Sie in ca. 30 Minuten von der Stadt aus erreichen. coron Palawan philippinen Insel

Natürlich nicht zu vergessen, das Tauchen in Coron

Coron ist einer der besten Tauchspots der Welt für Großfisch Sichtungen und speziell Schiffswrack tauchen. Während des 2. Weltkriegs, im September 1944, wurde eine gesamte japanische Flotte vor Coron von den Amerikanern versenkt. 10 sehr gut erhaltene Schiffswracks, umgeben von Korallenriffs, sind heute Ziele erster Wahl für Taucher.

Schnorcheln und  Schiffswracks um Coron Philippinen

Sogar beim Schnorcheln kann man ein paar der Wracks gut erkennen und zusätzlich die artenreiche Unterwasserwelt und die Korallenriffe genießen. Einer der besten Schnorchelplätze ist Siete Pecadas.

Mt. Tapyas

Dieser Berg erhebt sich direkt hinter der Town und kann von dort aus über 721 Stufen bestiegen werden. Besonders zu Sonnenuntergang hat man einen tollen Ausblick über die umliegenden Inseln.

Motorbike Fahrten durch die Landschaft von Coron

Leihen Sie sich einen Roller aus und entdecken auf eigene Faust die außergewöhnliche, vulkanisch geprägte Landschaft. Alternativ können Sie auch hinten aufsteigen und mit Fahrer herum düsen.

Meeresleuchten

Wegen der Plankton reichen Gewässer gibt es in Coron sehr oft dieses magische Naturphänomen zu bestaunen. In der Fachsprache wird diese Erscheinung auch als Biolumineszenz bezeichnet. Das Meer scheint nachts flächenweise von innen blau zu leuchten und bei Berührung der Wasseroberfläche bildlich zu elektrisieren. Tatsächlich sind die Ursache Kleinstlebewesen, die aus ungeklärten Gründen Lichtsignale aussenden. Wenn Sie schon einmal den Film "Life of Pi" gesehen haben, können Sie sich in etwa vorstellen wie Meeresleuchten aussieht. Haus am Strand Palawan Urlaub Coron

An- und Abreise:

Flughafen Coron Philippinen

Coron ist ein etwas schwieriger zu erreichendes Inselparadies. Entweder man wählt einen Linienflug von Manila oder Cebu nach Busuanga oder oder setzt mit der Fähre 6-8 Std. aus El Nido über. Der Flughafen Busuanga wird von den gängigen philippinischen Airlines, wie Cebu Pacific oder Air Asia bedient, sowie von kleineren Charter Fluggesellschaften. Außerdem gibt es die Möglichkeit eine Übernacht- Fähre aus Puerto Princesa zu nutzen.

Coron Hotels

  • The Funny Lion
  • Darayanon Lodge
  • Kokosnuss Resort
  • Balinsasayaw Resort
  • und für den etwas größeren Geldbeutel das absolut erstklassige
  • Two Seasons Coron

Palawan Urlaub Tipps:

Unbedingt das Restaurant La Sirenetta im Hafen von Coron probieren.
Elektrizität, Wifi, Geldautomaten, Unterhaltung
Sie finden vor Ort genügend Restaurants und einige wenige Bars. Jedoch ist dies kein Party Ort, wer mehr Unterhaltungsmöglichkeiten am Abend sucht findet diese eher auf Boracay oder Cebu. Es gibt regulär nur von abends bis morgens Elektrizität. Der Wifi Empfang ist meist schlecht.