KOSTENLOSE REISE BERATUNG UNTER: Tel: 09181/9049712 oder info@entdecke-die-philippinen.de

Flughafen Philippinen

Wie reist man auf den Inseln?

Flughafen Philippinen – Die Philippinen bestehen aus über 7000 Inseln. Der Flugverkehr auf den 73 Flughäfen des Landes ist deshalb für Filipinos und Urlauber die mehrere Philippinen Inseln bereisen möchten essentiell.

Reisende aus Europa landen meist erstmal am größten internationalen Philippinen Flughafen, dem Ninoy Aquino International Airport oder kurz NAIA, gelegen zwischen den Städten Pasay und Paranaque in der Hauptstadt Metro Manila.

Airlines, die von Deutschland aus mit Umsteigeverbindung den Flughafen Philippinen Manila anfliegen sind z.B:

  • Emirates
  • Etihad Airways
  • Qatar Airways
  • Oman Air
  • Singapore Airlines
  • Cathay Pacific
  • Thai Airways
  • KLM

Gute Flugverbindungen findet man ab 16,5 Std. inkl. Zwischenaufenthalt einfache Strecke.

Flugverbindungen auf die Philippinen weltweit
Flugverbindungen auf die Philippinen weltweit

Der Ninoy Aquino International Airport- NAIA

NAIA International Airport
NAIA Terminal 1 Abflug, Foto & Copyright by Lawrence Ruiz

Benannt nach dem Oppositionspolitiker der Marcos Diktatur Benigno Aquino gehört der NAIA zu den 50 größten Flughäfen der Welt und besteht aus 4 Terminals, die nicht miteinander verbunden sind. Die Terminals fungieren jeweils fast als eigenständige Flughäfen.

Wer nach der Ankunft gleich einen Inlandsflug zur Weiterreise gebucht hat muss zwischen den Terminals switchen. Hier ist zu beachten, dass man genügend Zeit einplant da die Terminals untereinander nicht fußläufig erreichbar sind und in der Gegend Traffic, also sehr viel Verkehr/Stau, zu erwarten ist.

Die Flugzeit für Inlandsflüge beträgt je nach Ziel 1 – 2 Std.

Flughafen auf den Philippinen

Hinweis: Seien Sie bei Inlandsflügen am Besten 3 Std. vor Abflug am Terminal.

Wer stressfrei reisen möchte sollte lieber eine Übernachtung in Manila  vorweg buchen und am nächsten Tag weiter fliegen.

Flughafen Philippinen Manila:

Terminal 1: altes international Terminal, nach wie vor landen hier die meisten internationalen Flüge

Terminal 2: Wird nur von der Fluggesellschaft Philippine Airlines/PAL Express bedient.

Terminal 3: Das neueste Terminal, seit 2014 kommen hier auch internationale Flüge von Emirates, KLM, Cathay Pacific und Singapore Airlines an, da das alte Terminal 1 für die steigenden Besucherzahlen nicht mehr ausreichte.

Terminal 4: Domestic Terminal, Terminal für Inlandsflüge aller philippinischen Fluggesellschaften außer Philippine Airlines.

Flughafen Philippinen, NAIA Terminal Landkarte
NAIA Terminal Map, Copyright: Darkcore

Der NAIA zählt nicht nur zu den größten, sondern auch zu den schlimmsten Flughäfen der Welt aufgrund von Organisation, Angebot, Renovierungsbedürftigkeit und Flughafengebühren.

Philippinische Airlines im Überblick:

Cebu Pacific, Philippine Airlines und Co.

Hauptverbindungen:

Philippine Airlines/PAL Express

Cebu Pacific

Air Asia/Zest Airways

Regionale Verbindungen:

Air Juan

Air Swift

Sky Jet

SEAir International

Pacific Pearl Airways

und einige Charter Fluggesellschaften

Ebenfalls von Deutschland aus als Ziel Flughafen wählbar ist der 2. größte Flughafen der Philippinen, der Mactan Cebu International Airport. Je nach Reiseplanung kann man erwägen welcher Flughafen für die weitere Reiseplanung besser geeignet ist.

Andere große Philippinen Flughäfen sind der Francisco Bagnoy International Airport in Davao City und der Clark International Airport in Angeles City, einer ehemaligen amerikanischen Militärbasis.

NAIA: Ziele auf den Philippinen
Regionen die von Manila aus per Inlandsflug erreichbar sind

Flughafengebühren

Auch in anderen Ländern, wie Deutschland, bezahlt man Flughafen Gebühren, merkt es jedoch nicht, da diese bereits im Ticketpreis enthalten sind. Auf dem Flughafen Philippinen muss man für internationale Flüge am Ninoy Aquino International Airport aktuell 550 Pesos pro Person in Bar berappen (1€=59 PHP aktuell, 550 Philippinische Pesos= 9,30 €), am Mactan Cebu International Airport sind es sogar 750 Pesos und für Inlandsflüge werden ca. 200 Pesos verlangt.

Money Changer gibt es bei Ankunft direkt im Flughafen. Diese bieten auch akzeptable Wechselkurse.

Flughafen Philippinen Gebühr Ticket NAIA
Flughafengebühr Beleg, Copyright: Scandi

Flughafen Philippinen: die Flughäfen auf den vom Tourismus am meisten frequentierten Inseln

Boracay, Cebu, Palawan und Bohol

Die Insel Boracay ist von 2 Flughäfen aus zu erreichen.

Der näher gelegene aber teurere:

in Caticlan (MPH), der Godofredo P. Ramos Airport

oder der ca. 2 Std. entfernte:

Kalibo International Airport

Flughafen Philippinen, Boracay
Godofredo P. Ramos Airport, Caticlan

Die Insel Cebu (Malapascua, Bantayan, Moalboal, Oslob, Sumilon Island, Mactan Island) erreicht man über den Philippinen Flughafen Mactan Cebu International Airport.

Um nach Palawan zu gelangen ist der Standard Flughafen der Puerto Princesa International Airport. Charter Flüge gibt es auch nach El Nido und kleinere Fluggesellschaften fliegen mit einem Kontingent von 30 Passagieren pro Flug den Francisco B. Reyes Airport in Busunaga, Coron an.

Der Tagbilaran Airport auf der Insel Bohol ist sowohl an Cebu, als auch an Manila gut angebunden.

Seit kurzem gibt es direkt Flüge von Manila zum Sayak Airport in Del Carmen, Siargao Island mit kleinen Propellermaschinen.

Hinweis: Bei Inlandsflügen muss das Gepäck meist extra gebucht werden sonst wird man am Check In Schalter nochmals zur Kasse gebeten. Bei Flügen mit sehr kleinen Maschinen sind von vornherein nur 15 kg Gepäck buchbar für den Rest wird am Flughafen ein Aufschlag berechnet der sich auf 10-30 Euro je nach kg pro Person belaufen kann.

Da der Tourismus von Jahr zu Jahr ansteigt werden die Flugverbindungen auf den meisten Philippinen Flughafen immer weiter ausgebaut.

Flughafen Philippinen , Legazpi
Legazpi Airport mit Vulkan Mt. Mayon im Hintergrund

10 Philippinen Orte die man gesehen haben muss

10 der schönsten Philippinen Inseln

Der Tourismus im Vergleich, Interessante Zahlen

Reisen auf die Philippinen werden immer beliebter

Im Jahr 2000 besuchten ca. 2 Millionen Touristen die Philippinen.

2015 waren es 4,8 Millionen und 2016 5,5 Millionen Touristen was nich zuletzt daran liegt dass einige philippinische Inseln als die aktuell schönsten der Welt gelten.

Den Hauptanteil an Touristen machen Asiaten aus, ca. 60 %.

Aber auch bei Amerikanern und Kanadiern sind die Philippinen ein beliebtes Reiseziel, mit mehr als 1 Million Besucher jährlich machen sie knapp 20 % des Marktanteils aus.

Europäer ist nur etwa jeder 10. Tourist auf den Philippinen. Die Philippinen als Reiseland sind hier noch so unbekannt wie andere asiatische Länder vor 20 oder mehr Jahren, doch wächst auch hier die Beliebtheit des Inselstaates ständig.

Allein im Mai 2017 reisten 5887 Deutsche Urlauber auf die Philippinen.

Auch interessant: Philippinen Sicherheit

Länder aus denen die meisten Touristen kommen:

  1. Süd Korea
  2. USA
  3. China
  4. Japan
  5. Taiwan
  6. Australien
  7. Kanada
  8. Singapur
  9. Großbritannien
  10. Malaysia

Quelle: http://www.tourism.gov.ph/pages/industryperformance.aspx

Unsere Philippinen Reisen gibt es hier