KOSTENLOSE REISE BERATUNG UNTER: Tel: 09181/9049712 oder info@entdecke-die-philippinen.de

Visum Philippinen

Einreise ohne Visum 30 Tage

Wer die Philippinen besuchen möchte, kann für 30 Tage Visum frei einreisen, wenn er Bürger eines beliebigen EU Landes ist.

Den meisten Staaten weltweit wird auf den Philippinen die automatische 30 Tage Visum freie Einreise gewährt, jedoch nicht allen.

Zu beachten: 

  • Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig sein.
  • Bei der Einreise kann ein Rückflugticket oder Weiterreise Ticket zum Vorzeigen verlangt werden.

 

Die Visum Verlängerung – das Touristenvisum

Wenn Sie planen sich länger als 30 Tage plus Abreisetag auf den Philippinen aufzuhalten, müssen Sie entweder direkt vor Ort die zuständige Immigration Behörde aufsuchen, oder vorab bei der philippinischen Botschaft in Berlin ein Touristenvisum beantragen. Dies ist ohne größeren Aufwand oder lange Bearbeitungsdauer für umgerechnet ca. 50 Euro für insgesamt 59 Tage im Land möglich. Immigration Büros gibt es auf den Philippinen in den meisten größeren Städten, oder an Urlaubsorten wie Boracay Island.

Weitere Verlängerungen können monatlich, zwei monatlich oder sogar halbjährlich gegen entsprechende Gebühr erfolgen. Ab einer Aufenthaltsdauer von 2 Monaten muss man eine sogenannte ACR-I Card als Langzeit Tourist beantragen. Kosten: nochmals ca. 50 Euro.

Maximal verlängerbar ist das Touristenvisum bis zu 3 Jahre, danach muss man (mindestens für 1 Nacht) ausreisen. Anschließend kann der ganze Ablauf von Vorne beginnen.

Verpasst man die Visum Verlängerung droht bei Ausreise eine Geldstrafe. Die Strafe umfasst die Höhe der Visum Verlängerung Gebühren PLUS einen extra Betrag.

Achtung: Bei einer Verweildauer von mehr als 6 Monaten auf den Philippinen wird am bei der Ausreise eine „Exit Clearance“ benötigt damit man wieder ausreisen darf. Dieses Dokument muss mind. 2 Wochen vor Abreise bei der Immigration Behörde beantragt werden (ca. 30 Euro). Es wird bestätigt, dass der Ausreisende während seines Philippinen Aufenthalts nicht mit den Gesetzen in Konflikt geraten ist. An der Immigration am Flughafen wird man dann gebeten diese Bestätigung vorzuzeigen.

So steht Ihrem (Langzeit) Urlaub auf den Philippinen nichts mehr im Weg!

Siehe auch: Urlaub Tipps