KOSTENLOSE REISE BERATUNG UNTER: Tel: 09181/9049712 oder info@entdecke-die-philippinen.de

Philippinen Urlaub – 10 der schönsten Inseln

Philippinen Urlaub – Die Philippinen sind ein einzigartig schönes und exotisches Urlaubsziel. Neben zahlreichen Naturwundern, einer bewegten Geschichte und einer facettenreicher Kultur gibt es so viele schöne Inseln und Strände bei einem Philippinen Urlaub zu entdecken. 10 Davon stellen wir Ihnen hier vor.

1. Calamian Islands

 Palawan

Die Calamian Islands sind eine Inselgruppe im Norden Palawans. Dazu zählen die drei größten Inseln Busuanga, Culion und Coron sowie 125 weitere, meist kleine Inseln.

Coron
Inselwelt vor  Coron

Genau diese machen die Calmanian Islands zu einem exotischen Traumziel der Extraklasse, denn kaum touristisch erschlossen bieten sich hier Naturwunder und unfassbar schöne Inseln und Buchten die man nur per Boot erkunden kann. Paradies ist die einzige Beschreibung die die diese Inseln in einem Wort zusammenfasst.

Urlaub auf den Philippinen: Unbewohnte Trauminsel, Calamian Islands
Unbewohnte Trauminsel, Calamian Islands

Zum Tauchen, Schnorcheln und Inselhüpfen ist ein Philippinen Urlaub in der Gegend um Coron ganz hervorragend geeignet. Das Meer ist unfassbar türkis und kristallklar, die Strände atemberaubend. Unter Wasser erlebt man eine besondere Vielfalt an großen Fischen und versunkene Schiffswracks runden das Abenteuer ab.

Bahay Kubo Coron
Bahay Kubo Coron

Besonders ist auch die Insel Calauit. Während des Marcos Regimes wurden 1976 104 afrikanische Wildtiere, gesandt vom Präsidenten von Kenia, auf Calauit eingeschifft. Die Insel war für die meisten der afrikanischen Tiere wie geschaffen, sie passten sich an und vermehrten sich frei. Heute ist die Insel ein Wildlife Sanctuary, es leben dort über 400 dieser nicht in Asien beheimateten Tiere wie Giraffen, Zebras und Impalas. Wer auf die entlegene Insel kommt kann diese auf einer Jeep Safari bewundern.

Calauit Island
Calauit Island
 Hier gehts zur Reise

2. Bacuit Archipel

Palawan

Hier verhält es sich ähnlich wie in Coron, Ausgangspunkt zum Erkunden der unzähligen Inseln des Bacuit Archipel mit weissen Sandstränden im Kontrast zu schroffen Felsformationen und Urwaldvegetation ist die Fischerstadt El Nido.

Big Lagoon, El Nido, Highlight auf einem Philippinen Urlaub
Big Lagoon, El Nido

Mittlerweile ist der Tourismus trotz der abgelegenen Lage hier schon angekommen, vorallem seit Palawan von renommierten Reisemagazinen mehrmals zur schönsten Insel der Welt gewählt worden ist. Die Nordspitze der Insel ist ein beliebtes Ziel für einen Philippinen Urlaub geworden. Aber El Nido hat sich seinen natürlichen Charme bewahrt und kann außerdem mit vielen Restaurants und Bars unterhalten.
Durchgehende Elektrizität und Geldautomaten gibt es trotzdem noch nicht. Das mag auch daran liegen dass die Urlauber die es hierher verschlägt meist entweder Backpacker oder Luxustouristen sind und dementsprechend ist auch das Hotelangebot aufgebaut.Insel im Bacuit Archipel, El Nido

El Nido

Um El Nido herum gibt es auch ein paar schöne Strände die man auch einfach per Tricycle auf dem Landweg erreichen kann.
Der außergewöhnlichste und vielleicht schönste davon ist der Nacpan Calitang Twin Beach. Hier verlaufen zwei kilometerlange Strände auf zwei Seiten einer dünnen Landzunge. Ein paar Liegen und einfache Restaurants findet man in einem Abschnitt des Nacpan Beach, Hotels Fehlanzeige.

Secret lagoon
Secret Lagoon, El Nido

3. Boracay Island

 Visayas

Boracay hat mit Sicherheit mit seinem White Beach einen der schönsten Strände der Philippinen, ja sogar der ganzen Welt.

Boracay Strand
White Beach Boracay, der perfekte Strand für einen Philippinen Urlaub
White Beach Boracay
Diniwid Beach Boracay
Diniwid Beach Boracay

Seit 20 Jahren kommen Besucher aus nah und fern um ihn zu sehen und hier Ihren Philippinen Urlaub zu verbringen und so hat sich Boracay zu der Touristen und Party Insel der Philippinen entwickelt.

Boracay Sonnenuntergang
Urlaub auf Boracay
Sonnenuntergänge wie nicht von dieser Welt auf Boracay

Der White Beach ist aber immer noch wunderschön wenn auch Einiges los ist. Der Tag dauert 24 Std auf Boracay und die Auswahl an Aktivitäten ist riesig. Außerdem hat das kleine Boracay neben dem berühmten White Beach noch ein paar andere, ruhigere Strände, die ebenfalls traumhaft sind.
Ein Wahrzeichen von Boracay sind seine anmutigen Segelboote, Paraw genannt, auf denen man in Boracays wunderschöne Sonnenuntergänge hinein segeln kann.

Hier gehts zur Reise

4. Bantayan Island

Philippinen Urlaub Visayas

Bantayan Island gehört zu den Visayas und liegt an der Nordwestspitze der Insel Cebu. Die drei Provinzen der Insel haben alle ihren eigenen Charme.

Bantayan White Beach
Alice Beach Bantayan

Strand- und Erlebnis Paradies Bantayan Philippinen

Während man in der gleichnamigen Gemeinde Bantayan Jahrhunderte alte Kirchen aus der spanischen Kolonialzeit besichtigen kann ist das verschlafene Madridejos ein malerischer Fischerort ist. Die meisten Besucher wählen für ihren Philippinen Urlaub den Ort St. Fe, wo sich einige High End Resorts aber auch einfache Beach Huts den feinen, weißen Strand entlang aneinander reihen.

Bantayan Cebu, Strand
Bantayan Cebu

Bantayan Island ist ein absolutes Inseljuwel, das gleich mit mehreren Traumstränden mit genauso klingenden Namen, Sugar Beach, Alice Beach, Paradise Beach und Maricaban Beach, bei ihrem Philippinen Urlaub aufwarten kann.
Außerdem ist Bantayan ein wunderbarer Ausgangspunkt für abenteuerliche Inselhopping Touren und Inseltouren wie zur Ogtong Cave.

Ogtong Cave Bantayan
Ogtong Cave
Hier gehts zur Reise

5. Gigantes Islands

Visayas

Oder auch die Islas de Gigantes sind eine kleine Inselkette 18 km von der Küste der Insel Panay entfernt. Paradiesisch und fast unberührt sind alle 10 der Gigantes Islands, auf den Hauptinseln Gigantes Sur und Gigantes Norte findet man aber einfache Unterkunftsmöglichkeiten und lokale Fischbratereien.
Auf den restlichen 8 einzigartigen Inselchen kann man höchstens im Zelt übernachten. Dies ist eine Philippinen Urlaub Destination nur für echte Abenteurer ohne Elektrizität und weitab von der Zivilisation, mindestens 5 Stunden braucht man bis zur nächsten größeren Stadt Iloilo.
Allerdings wird man belohnt mit unglaublicher Naturschönheit und einem Sternenhimmel den nichts trüben kann. Zum Erkunden gibt es einen alten Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert und faszinierende Grotten. Auf eine dieser Grotten geht auch der Name der Islas de Gigantes zurück. Ein Mythos besagt die Spanier hätten dort einst Knochen von Riesen gefunden.

Islas de Gigantes
Islas de Gigantes
Hier gehts zur Reise

6. Siargao Island

Mindanao

Siargao Island eines der außergewöhnlichen und nicht sehr gängigen Ziele für einen Philippinen Urlaub. Bekannt geworden  ist Siargao als Surfer Mekka für fortgeschrittene Wellenreiter, aber Siargao hat noch viel, viel mehr zu bieten als nur perfekte Wellen!

Guyam Island
Guyam Island

Es ist sehr leicht sich in Siargao zu verlieben!

Neben paradiesischen weissen Sandstränden, grünen Inselwelten, unendlichen scheinenden Palmenwäldern und freundlichen Einheimischen ist es vor allem die relaxte Atmosphäre Siargaos die in ihren Bann zieht, die Uhren ticken hier anders.

Siargao Island
Siargao Island

Naturparadies Bucas Grande und Inselhüpfen zu unbewohnten Trauminseln

Die Inseln von Bucas Grande sind vielleicht nur mit den Inseln von Palau zu vergleichen, mit ihren Inselchen, Lagunen und der tropischen Flora und Fauna. 
In einigen der blauen Lagunen leben viele tausende kleine harmlose Quallen, mit denen man auch schwimmen kann. Island Hoppings zu Robinson Crusoe Trauminseln wie Naked und Guyam Island sind ein tolles Abenteuer, genauso wie das Baden in den Magpupunko Tidal Flats, einer natürlichen Felsenbadewanne.

Hier gehts zur Reise

7. Kalanggaman Island

Visayas

Kalanggaman bedeutet in Cebuano Vogel Insel. Die langgestreckte Sandbank gehört zur Insel Leyte und wird als die schönste, weiße Sandbank der Philippinen gehandelt, vielleicht sogar eine der schönsten der Welt. Das Meer ringsherum ist kristallklar, ein Traumstrand schlechthin.
Popularität hat Kalanggaman durch einige YouTube Videos erreicht, die zeigen wie paradiesisch es dort ist. Seitdem werden Tagestrips angeboten wenn das Meer es zulässt. Kalanggaman ist nur durch eine mehrstündige Bootsfahrt zu erreichen.

Kalanggaman Island
Kalanggaman Island
Hier gehts zur Reise

8. Siquijor Island

Visayas

Siquijor ist eine Insel der Ruhe und Entspannung. Sie war lange berüchtigt als Insel der schwarzen Magier, ab und zu hört man heute noch davon.

Siquijor Cambugahay Falls aus der Luft
Siquijor Cambugahay Falls aus der Luft

Siquijor Philippinen ist eine zauberhafte kleine Insel

Tatsächlich werden dort noch immer die traditionelle Bolo Bolo Heilkunst praktiziert und so einige obskure Elixiere angeboten. Verzaubert wird man aber dann im höchsten Fall von der Schönheit der Insel und ihrem ganz eigenen Flair.

Gut erreichbar von den Häfen von Bohol und Dumaguete aus ist Siquijor nicht schwer zu erreichen und ist trotz zahlreicher Sehenswürdigkeiten wie die wunderschönen Cambugahay Wasserfälle oder den uralten Balete Baum vom Massentourismus noch weitgehend verschont geblieben.

Hier gehts zur Reise

9. Balicasag Island

Visayas

Balicasag Island befindet sich vor der Küste der Insel Bohol und ein Tagestrip von der Philippinen Urlaub Insel Panglao aus bietet sich an.

Balicasag Island
Balicasag Island

Außerordentlich an dieser Insel ist ihre absolut kreisrunde Form und der Strand der sich um die ganze Insel zieht. Auf Balicasag selbst findet man nur kleine Fischerorte aber vor der Insel gibt es ein paar grandiose Schnorchelplätze an denen man unter anderem Schildkröten beobachten kann.

Bootstrip Balicasag
Bootstrip Balicasa

Inselhüpfen mit Delfin Beobachtung

Auf dem Weg nach Balicasag begegnet man mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einigen Delfinen falls man früh genug aufbricht.

Hier gehts zur Reise

10. Camiguin Island

Mindanao

Camiguin Island liegt zwischen den beiden Inseln Bohol und Mindanao, von letzterer nur 10 km entfernt. Umgeben von 7 Vulkanen ist die Landschaft rau und faszinierend. Die meisten der Vulkane können bei Trekkingtouren bestiegen werden und heiße Quellen laden zum Baden ein.

White Island
White Island

Die Insel selbst hat eine lange Geschichte. 1521 soll der spanische Entdecker Ferdinand Magellan hier gelandet sein. Von der frühen Kolonialzeit zeugen noch einige Ruinen. Mystisch ist ein alter spanischer Friedhof der bei einem Erdbeben ins Meer abrutschte und nun als versunkener Friedhof von Camiguin bekannt ist.

Hibok-Hibok Vulkan
Hibok-Hibok Vulkan

White Island und der Hibok- Hibok Vulkan

Vor der Küste Camiguins liegt White Island, eine strahlend weiße Sandbank auf der es keinerlei Vegetation gibt. Im Schatten des großen Hibok-Hibok Vulkans ein wunderschöner Anblick.

Versunkener Friedhof Camiguin
Versunkener Friedhof Camiguin

Riesenmuscheln in Camiguin

Ein außerordentliches Erlebnis während eines Philippinen Urlaub ist ein Besuch im Giant Clam Sanctuary, zu deutsch Riesenmuschel Reservat, neben dem Kibila White Beach. Hier werden diese wunderschönen und selten gewordenen, riesigen, bunten Muscheln aufgezogen, beschützt und schließlich ausgesetzt.

Giant Clam Camiguin
Giant Clam Camiguin
Giant Clam Sanctuary
Giant Clam Sanctuary

Siehe auch:

Philippinen Urlaub Tipps

10 Orte die man gesehen haben muss